Open/Close Menu Weil wir Handball lieben ❤

Rhythmisierungsfähigkeit beim Handball – viel Tam Tam um nichts? Unter der Rhythmisierungsfähigkeit wird die Fähigkeit „verstanden, einen von außen vorgegebenen Rhythmus zu erfassen und motorisch zu reproduzieren, sowie den in der eigenen Vorstellung existierenden Rhythmus einer Bewegung in der eigenen Aktion zu realisieren“ (Definition nach Gabriel, 1991, 2.Teil, 30). Deshalb könnte man annehmen, dass es…

Achtung – Dieser Artikel beinhaltet mit über 4100 Wörtern 71 verschiedene Dinge, auf du bei deinem Training achten kannst. Content Pur! Ich würde mich sehr über einen Kommentar freuen und natürlich auch, wenn ihr den Artikel an Freunde und Trainerkollegen teilt. Sharing is caring. Armhaltung Die Basics für eine gute Wurftechnik sind auf die Armhaltung…

Im Schnitt wendet jeder Handballspieler 480 Minuten pro Tag für die Arbeit oder die Schule auf. Zusätzlich schaut er im Durchschnitt 242 Minuten pro Tag TV. Erschreckend: Wir Trainer haben nur 180-270 Minuten pro Woche Zeit unsere Spieler besser zu machen. Das ist weniger Zeit, als wir pro Tag am Handy verbringen. Nach dem Lesen…

Das Thema „Saisonvorbereitung“ ist gar nicht so einfach umzusetzen und viele Trainer tun sich schwer damit die richtigen Inhalte zu finden. Es gibt dabei keinen geradlinigen Ablauf, zu viele Komponenten wie Schule, Beruf, Urlaub oder Familie müssen berücksichtigt werden. Deshalb sollten wir als Trainer die Zeit im Liegestuhl nutzen um zu überlegen, wie die optimale…

Immer wieder kommen beim Handballtraining Kinder auf mich zu, die ihre Wurfkraft explizit verbessern wollen. Ein Hinweis darauf, dass ein Großteil der Wurfkraft aus der Rotationsbewegung des Oberkörpers entsteht, also auch sehr auf Technik basiert, wird mit einem verständnislosen Blick quittiert. Die Gewichtshandbälle als Ergänzung beim Handballtraining Nun gibt es auch Gewichtsbälle für Unterschiedliche Altersklassen,…

Der Sprungwurf oder auch der Schlagwurf basieren in der Bewegungsausführung auf der Technik des Stemmwurf. Der Wurf an sich wird in drei verschiedene Phasen unterteilt, die bei allen Variationen sehr ähnlich sind. In der ersten Phase des Schlagwurfes wird bei Rechtshändern das linke Bein nach vorne gesetzt, die Fußspitze zeigt in Richtung Tor oder je…

preloader