fbpx
BAuerfeind Kniebandage Verpackung und in Echt

In diesem Artikel gehe ich auf die besten Kniebandagen ein. Ob es jetzt meine 5 kg zu viel waren oder einfach Pech: 2015 endete meine aktive Handballkarriere plötzlich auf Grund eines Kreuzband, Meniskus und Innenband Risses. Zum Glück konnte ich 2017 nach vielen Knie-Stabilisationsübungen und mit Hilfe von einer Kniebandage wieder spielen und meinem Hobby nachgehen. Hierbei habe ich mit verschiedenen Modellen meine Erfahrung gesammelt und kann sie hier mit dir teilen:

Hier die besten Kniebandagen im Test

Sieger
Bauerfeind GenuTrain Kniebandage
Rehband Kniebandage
Mueller Green Line Kniebandage
NameBauerfeind GenuTrain Kniebandage*Rehband Kniebandage*Mueller Green Line Kniebandage*
Testergebnis
BewertungSehr gut
Preis € 55,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 29,95 € 24,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 59,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Eigenschaften
  • Das eingearbeitete Omega-Pad aus Silikon hinterlässt die Kniescheibe (Patella) druckfrei und bietet eine intermittierende Kompression auf das Weichgewebe des Gelenks, was zu einer erhöhten Durchblutung führt und somit bei der Resorption von Schwellungen und Ödemen hilft.
  • Dreidimensionales Strickmuster mit abgedecktem Knie vermeidet Fensterödeme, hält aber Druck von der Kniescheibe ab.
  • Kann verwendet werden, um zu behandeln: Kniebelastungen oder Verstauchungen, Knieinstabilität, Postarthroskopie, vor- und postoperative Knieentzündung, Osgood-Schlatter-Krankheit, Arthritis, Arthrose, Degenerative Gelenkerkrankung (DJD), Knieschmerzen, wiederkehrende Knieschmerzen
  • Bequemer, leichter, atmungsaktiver Strickstoff speichert nicht die Wärme für hohen Tragekomfort und ist maschinenwaschbar (30 Grad und bitte nicht schleudern).
  • Made in Germany mit höchsten Qualitätsstandards
  • 5mm Neopren
  • gezielte Kompression
  • Entlastung durch gezielte Wärme
  • im CrossFit weit verbreitet
  • moderne Farben
  • mit Gel-Einsatz unter der Kniescheibe
  • offene Knieschebe und Knie-Rückseite
  • gepolstertes Metallgelenk
  • Einheitsgröße
  • aus recycelten PET Flaschen
  • Universalgroesse : Geeigent fuer Knieunfang von 33cm bis 53cm
  • Pflege: Bei max. 30° waschen, nicht schleudern, kein Trockner
Preis € 55,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 29,95 € 24,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 59,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
zum AnbieterJetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*
weitere Angebote
Sieger
Bauerfeind GenuTrain Kniebandage
NameBauerfeind GenuTrain Kniebandage*
Testergebnis
BewertungSehr gut
Preis € 55,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Eigenschaften
  • Das eingearbeitete Omega-Pad aus Silikon hinterlässt die Kniescheibe (Patella) druckfrei und bietet eine intermittierende Kompression auf das Weichgewebe des Gelenks, was zu einer erhöhten Durchblutung führt und somit bei der Resorption von Schwellungen und Ödemen hilft.
  • Dreidimensionales Strickmuster mit abgedecktem Knie vermeidet Fensterödeme, hält aber Druck von der Kniescheibe ab.
  • Kann verwendet werden, um zu behandeln: Kniebelastungen oder Verstauchungen, Knieinstabilität, Postarthroskopie, vor- und postoperative Knieentzündung, Osgood-Schlatter-Krankheit, Arthritis, Arthrose, Degenerative Gelenkerkrankung (DJD), Knieschmerzen, wiederkehrende Knieschmerzen
  • Bequemer, leichter, atmungsaktiver Strickstoff speichert nicht die Wärme für hohen Tragekomfort und ist maschinenwaschbar (30 Grad und bitte nicht schleudern).
  • Made in Germany mit höchsten Qualitätsstandards
zum AnbieterJetzt auf Amazon ansehen*
€ 55,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Rehband Kniebandage
NameRehband Kniebandage*
Preis€ 29,95 € 24,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Eigenschaften
  • 5mm Neopren
  • gezielte Kompression
  • Entlastung durch gezielte Wärme
  • im CrossFit weit verbreitet
  • moderne Farben
zum AnbieterJetzt auf Amazon ansehen*
€ 29,95
€ 24,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mueller Green Line Kniebandage
NameMueller Green Line Kniebandage*
Preis € 59,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Eigenschaften
  • mit Gel-Einsatz unter der Kniescheibe
  • offene Knieschebe und Knie-Rückseite
  • gepolstertes Metallgelenk
  • Einheitsgröße
  • aus recycelten PET Flaschen
  • Universalgroesse : Geeigent fuer Knieunfang von 33cm bis 53cm
  • Pflege: Bei max. 30° waschen, nicht schleudern, kein Trockner
zum AnbieterJetzt auf Amazon ansehen*
€ 59,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
  Zuletzt aktualisiert am April 20, 2020 um 10:20 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wobei eine Kniebandage hilft

Neben einem Schutzeffekt bieten Bandagen deinem Knie eine funktionelle Unterstützung. Diese wird über Kompression, Wärme, eingebaute Bänder oder andere strukturelle Hilfen erreicht. Deine Beinarbeit bleibt dabei aber unbeeinträchtigt.

Grundsätzlich ermöglicht eine Kniebandage eine vor und rückwärtsgerichtete Bewegung, diese kann zusätzlich stabilisierend bei Seitwärtsbewegungen (beim Handball beispielsweise nach dem Nullschritt; beim Fußball bei schnellen Balltäuschungen,..) so wirken, dass das Kniegelenk korrekt arbeiten kann und sich nicht schmerzhaft verschiebt. Je nach Vorgeschichte des Knies kann es auch Sinn machen eine Bandage zu wählen, die das Knie daran hindert in Bereiche zu gelangen, an denen das Knie falsch belastet wird.

Zusammenfassend können wir also feststellen, dass Kniebandagen zur Therapie von Kniebeschwerden, zur Rehabilitation nach Verletzungen und Operationen oder präventiv zum Schutz vor Verletzungen, wie meinem Kreuzbandriss, eingesetzt werden.

Welche Arten von Kniebandagen gibt es?

Die Kniebandagen unterscheiden sich in den Zielen. Entweder haben sie eine stabilisierende und unterstützende Wirkung oder führen zu einer Bewegungseinschränkung des Knies.

Zu den einfachsten Ausführungen gehören Stulpen aus flexiblem Textilmaterial, während komplexe Kniebandagen ihre Funktionen durch eingearbeitete Stützen, Schienen und Verstärkungen erreichen. Grob können Kniebandagen unterschieden werden, in:

  • Kompressions-Kniebandagen für einen gleichmäßigen Druck auf dem Kniegelenk
    • Alle Kniebandagen haben diese Funktion
  • Funktionssicherungs-Kniebandagen für die Sicherstellung der Gelenksfunktion
    • Kniebandagen mit Pelotte sind hier empfehlenswert.
  • Stabilisierungs-Kniebandagen für die Entlastung des Kniegelenks
    • Kniebandagen mit Pelotte sind hier empfehlenswert.
  • Patella-Kniebandagen mit Öffnung im Bereich der Kniescheibe für mehr Bewegungsfreiheit. Dies hilft bei:
    • Runner’s Knee / Läuferknie / Patellafemorales Schmerzsyndrom / Vorderer Knieschmerz
    • Tendinitis (Entzündung) der Patellasehne
    • Entzündliches Rheuma
    • Jumper’s Knee (Patellaspitzensyndrom)
    • Morbus Osgood Schlatter (Rugby Knee)
    • Hier sind Bandagen mit Loch das Mittel der Wahl 🙂

Wichtig ist, dass alle Bandagen ohne Neopren atmungsaktiv und deshalb besonders angenehm zu tragen sind. Allergiker sollten darauf achten, ob  sie eine Bandage mit Neopren oder Latex kaufen.

Wer darf eine Kniebandage verordnen?

Es ist ganz einfach: Jeder Vertragsarzt , ob Allgemein- oder Facharzt , darf Hilfsmittel zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) verordnen. Dazu gehören auch Orthopäden.

Was sind die besten Kniebandagen Marken für den Sport

Die Frage kann ich pauschal natürlich nicht beantworten. Bei Gesundheitsthemen empfehle ich jedoch immer Markenartikel. Mich haben besonders diese beiden Marken überzeugt:

Bauerfeind Kniebandage

Im ostthüringischen Zeulenroda legte 1929 Bruno Bauerfeind (1882–1944) den Grundstein für die Firma, indem er eine Gummistrickerei gründete. Seit 2009 produziert Bauerfeind neben dem Stammsitz in Zeulenroda am zweiten Standort Remscheid. Die Bandagen sind somit „Made in Germany“ und werden zum Teil sogar in Handarbeit hergestellt. Dirk Nowitzki ist seit 2016 weltweiter Markenbotschafter des Unternehmens. Am bekanntesten und beliebtesten ist die Bauerfeind Genutrain Kniebandage.

Bauerfeind Kniebandage Aussehen Details
Und so sieht die Bauerfeind Kniebandage aus, wenn man sie anzieht.

Rehband Kniebandage

Der schwedische Hersteller Rehband produziert sportmedizinische Produkte, Schützer und Kompressionskleidung. Rehband ist darüber hinaus seit 2015 Ausrüster der deutschen Handball Nationalmannschaft (DHB) und zahlreicher Bundesliga-Teams. Rehband wurde im Jahre 1955 in Stockholm als „Institutet för Bråckskador“, auf Deutsch „Institut für Bruchverletzungen“ gegründet. Dort wurden Bandagen für den medizinischen und sportlichen Bereich entwickelt und gefertigt. Ab 1970 folgte eine Ausweitung der geschäftlichen Aktivitäten sowie eine Verbreiterung des angebotenen Produktspektrums.

Mueller Kniebandage

Das Unternehmen Mueller ist anders als man vermutet kein deutsches, sondern ein amerikanisches Familienunternehmen. Mueller Sports Medicine, Inc. entwirft und fertigt Zahnspangen, Stützen, Klebebänder und Klebebandzubehör. Mueller Sports Medicine bedient Kunden in den Vereinigten Staaten, ist inzwischen aber auch internaltion expandiert und bietet die sehr guten Produkte auch in Deutschland an. In diesem Kniebandagen Test überzeugt Muelller durch eine angenehm zu tragende Bandage die dank Patellaaussparung und seitlichen Metallgelenken eine erhöhte Beinachsenstabilität bietet.

Arten von Kniebandagen (stabil oder dünn)

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal sind Einarbeitungen von Pelotte-Bereichen. Diese zusätzliche Polsterung hat eine hohe Kompressions- und Stützfunktion. Die Bewegungsfreiheit ist hier maximal (da geschützt und gestützt).

 
04 zeigt bei der Kniebandage, wie Pelotte aufgebaut ist. Man sieht klar, dass der Bereich geschützt und gestützt wird. Bildquelle: Bauerfeind.de

Dem gegenüber haben Kniebandagen mit Loch die Entlastung des Knies im Bereich der Kniescheibe zur Folge und verhindern mit Hilfe von Wärme aufreibende Schmerzen.

Der richtige Einsatz der Kniebandage

Damit Kniebandagen ihre stabilisierende, schmerzlindernde und schützende Funktion erfüllen, ist die korrekte Handhabung wichtig.

Die Kniebandage muss eng anliegen, um die notwendige Kompressionswirkung und Stabilisierung des Kniegelenks zu erreichen. Durch das enge Anliegen der Bandage auf der Haut entsteht mehr Wärme am Kniegelenk, was Schmerzen auch lindert. Klar ist – wenn die Kniebandage die Blutzufuhr abschnührt, was an Abdruckstellen sichtbar ist, ist die Bandage zu eng.

Je nach Modell musst du, um den Knieumfang für die Kniebandage richtig zu messen, entweder sitzen und das Bein ausstrecken oder doch noch leicht angewinkelt lassen. Nur so hast du einen realistischen Umfang, da sich die Haut je nach Winkel unterschiedlich verteilt.

Dann steht der Einsatz auch bei Athrose, Sport und Entzündungen nichts mehr im Weg!

Doch moment:

Kniebandagen sollten niemals über Leggings oder der Kleidung getragen werden! Nicht nur, dass auf diese Weise die propriozeptischen Eigenschaften nicht wirken, außerdem wird nicht die Sensomotorik aktiviert bzw. trainiert. Die erhoffte Entlastung fällt durch die zusätzliche Puffeschicht ebenfalls weg und man kann sie Kniebandage sparen. Außerdem dürfen Kniebandage und Knieschoner nicht verwechselt werden.

Kniebandagen richtig waschen

Bitte mit Feinwaschmittel und im Wäschenetz in der Waschmaschine bei 30° Grad waschen! Beim Schleudergang dürfen 500 Umdrehungen pro Minute nicht überschritten werden. Ich würde nicht schleudern. Das Trocknen sollte ohne direkte Sonneneinstrahlung an der Luft stattfinden. Ein Trockner oder eine Heizung sind zu viel des guten und kann das Gewebe beschädigen. Das ist insbesondere bei hochpreisigeren Artikeln ärgerlich und kann auch die funktionsweise beeinträchtigen.

Wie funktioniert das Knie

Das Knie besteht aus zwei Einzelgelenken:

  • Das Kniescheibengelenk zwischen Oberschenkelknochen und der Kniescheibe
  • Das Kniekehlgelenk zwischen dem Oberschenkelknochen und dem Schienbein.

So ist es möglich, dass wir beim Strecken und Beugen können. Die Kniescheibe gleitet übrigens innerhalb eine Rille über den Knochen, schwebt also im Normalfrei nicht frei im Knie herum. Damit aber noch nicht genug, es gibt ja auch seitliche Außenwirkungen, die das Knie aushalten muss. Dazu gibt es verschiedene Bänder und Sehnen, die die Knieelemente so fixieren, dass alles an Ort und Stelle bleibt.

Die wohl bekanntesten Sehnen sind die Kreuzbänder. Sie verlaufen im Inneren des Kniegelenks zwischen den Enden des Oberschenkelknochens:

  • Das vordere Kreuzband
  • Das hintere Kreuzband sitzen zwischen Schienbein und Oberschenkelknochen.
  • Sie sind „überkreuzt“, weshalb das Konstrukt „Kreuzband“ genannt wird

Die Bänder sind permanent gespannt und stabilisieren das Kniegelenk bei Bewegungen des Beins auf einer waagerechten Ebene.

Darüber hinaus gibt es noch die Seitenbänder, die sich innen und außen am Knie befinden

  • Das Innen und Außenband stabilisieren das Kniegelenk bei seitlichen Bewegungen.

Meniskus und Kniebandage

Total wichtig im Kniegelenk ist natürlich auch der Gelenkknorpel, der die schmerzfreie Bewegung erst möglich macht. Hierzu zählen auch Innen und Außenmeniskus, die auch beim Sport reißen können. Die Menisken vergrößern die Gelenkfläche des Knies und verteilen so den Druck auf das Gelenk optimal. Die Meniskus Kniebandagen können sowohl bei akuten als auch bei älteren Meniskusproblemen getragen werden. Sie eignen sich gut zur Prävention als auch zum Tragen nach einer Meniskusverletzung. Ich würde hier aber vorher einmal mit dem Arzt sprechen.

Ich hoffe der Kniebandagen Test konnte dir helfen. Wenn nicht oder du noch Ideen hast, schreib mich gerne an.

 

CategoryBlog, Test, Tipps
preloader