Open/Close Menu Weil wir Handball lieben ❤

Rhythmisierungsfähigkeit beim Handball – viel Tam Tam um nichts? Unter der Rhythmisierungsfähigkeit wird die Fähigkeit „verstanden, einen von außen vorgegebenen Rhythmus zu erfassen und motorisch zu reproduzieren, sowie den in der eigenen Vorstellung existierenden Rhythmus einer Bewegung in der eigenen Aktion zu realisieren“ (Definition nach Gabriel, 1991, 2.Teil, 30). Deshalb könnte man annehmen, dass es…

Die Orientierungsfähigkeit – wissen wo es lang geht! Ein gutes Beispiel zur Orientierungsfähigkeit: E – Jugend, Anwurf: Eine Traube von Kindern bildet sich, stehen nebeneinander, schnipsen mit den Händen und rufen laut: „Ich, ich“. Das Kind in Ballbesitz weiß nicht wohin mit dem Ball.Aber wieso stehen alle Kinder im engen Kreis und bewegen nutzen den…

Kopplungsfähigkeit: Ich laufe auf meinen Gegenspieler zu und sehe, dass er oder sie zu sehr auf Wurfhand steht. Ich schalte blitzschnell, täusche einen Schritt nach rechts an, und schiebe mich mit einem Schritt nach links vorbei, während ich meinen Arm mit Ball kreisförmig und schnell bewege. Zeitgleich schiebe ich den Körper meines Kontrahenten mit dem freien linken…

Wie du schneller ans Ziel kommst, wenn du die Reaktionsgeschwindigkeit trainierst Handball ist ein schnelles Spiel und zeichnet sich dadurch aus, dass Entscheidungen je nach Spielsituation in Bruchteilen von Sekunden getroffen werden müssen. Wenn ein Pass unsauber gespielt wird und abtropft – wieso erreicht womöglich der weiter entferntere Spieler den Ball und nicht der näherpostierte?…

Soll man als Trainer die wichtigsten Fähigkeiten für den Handballsport benennen, fällt einem sicherlich das Vermögen das Gleichgewicht zu halten ein. Die Gleichgewichtsfähigkeit ermöglicht, das Gleichgewicht zu halten oder es nach Positionsänderungen möglichst rasch wiederzugewinnen. Ist der Gleichgewichtssinn gut ausgeprägt, so kann ein Spieler unerwartete Berührungen und Richtungsimpulse von Gegenspielern besser abfangen und entsprechend reagieren….

Wie du schnell und einfach Life Kinetik in das Handballtraining einbaust– auch wenn du noch nicht bereit bist Ich tausche mich gerne mit Trainerkollegen anderer Sportarten aus um neue Anreize für mein eigenes Handballtraining zu erhalten. Im Gespräch mit einem befreundeten Fußballtrainer habe ich erfahren, dass der Begriff Life Kinetik aktuell die große Runde macht. Da…

Organisationsdruck ist die Bewältigung vieler gleichzeitiger (simultaner) Anforderungen. Das Bedeutet, im Gegensatz zum Komplexitätsdruck, wo nur hintereinander geschaltete Aufgaben bearbeitet werden, dass eine Aufgabe oder Bewegung gleichzeitig ausfgeführt wird. Im Training sehen wir das oft bei klassischen Koordinationsübungen. Typische Übungen sind beispielsweise das simultane, entgegengesetzte Armkreisen, eine Koordinationsleiter durchlaufen und dabei in einem Rhythmus in…

Um die Spielfähigkeit der Handballspieler unter Zeitdruck zu verbessern gibt es verschiedene Mittel und Wege. Der naheliegenste ist es, eine Aufgabenstellung vorzugeben und diese in der kürzesten Zeit lösen zu lassen. Damit einher geht natürlich dann, dass die Spieler die Übung mit maximaler Geschwindigkeit ausführen. Um es also in einem Satz auf den Punkt zu…

Jedes Wochenende sind Spieler in der Schlussphase des Spiels dem Belastungsdruck ausgesetzt. In dieser Phase passieren plötzlich technische Fehler, Pässe werden schlampig gespielt, es kommt zu unerklärlichen Fehlpässen… Kondition ist ein wichtiger Faktor der in der Vorbereitung gelegt wird und sich über die ganze Saison hinweg auswirkt. Werden in der Schlussphase plötzlich Bälle weggeworfen, so…

Das Genie auf dem Handballfeld sorgt immer wieder für das überraschende Moment. Aber es gibt Tage, da kommt auch dieser Spieler nicht an dem Abwehrchef vorbei. Oder umgekehrt, ein Trainer versucht den gegnerischen Angriff vor neue Aufgaben zu stellen, doch diese findet auf jede Spielsituation eine adequate Lösung. Im Detail lassen sich diese geschilderten Situationen…

preloader