Spieler Trainer Gespräch im Handballtraining

Gegen Ende der Saison ist es soweit: Dein Trainer bittet dich zum Einzelgespräch. Hol das maximale aus dem Gespräch raus und bereite dich auf die wichtigsten Punkte gut vor! Dann kannst du doppelt Punkten. Denn auch wenn es nicht so sein sollte, viele Trainer entscheiden aus dem Bauch heraus, also emotional. Und dann entscheiden Kleinigkeiten wie – Wellenlänge – Hoffnung – und der Eindruck.

Das Gespräch wird in etwa so ablaufen, wie ich es im Artikel über das Trainer – Einzelgespräch mit Spielern festgehalten habe. Wenn dein Trainer das Feedbackgespräch ernst nimmt, habt ihr gemeinsam die Möglichkeit, die Weichen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu stellen.

Ziel des Gesprächs ist es zum einen herauszufinden, wie du dich siehst und wie du den Trainer siehst und natürlich auch, wie es in der Zukunft weitergehen soll

Du solltest dich zur Vorbereitung grundlegend mit diesen Fragen beschäftigen:

  • Was sind meine Stärken auf dem Feld
  • Was sind meine Schwächen auf dem Feld
  • Trainiere ich im Handballtraining besser oder schlechter als ich im Spiel spiele
  • Wie komme ich mit der Mannschaft zurecht
  • Warum spielst du Handball

Das sind alles Fragen, die deinen gegenwärtigen Zustand reflektieren. Du als Spieler sollst darüber nachdenken, wer du bist und was du für eine Handballpersönlichkeit darstellst.

Das ist aber noch nicht alles!

Außerdem solltest du darüber nachdenken, in welchen Bereichen du dich verbessern möchtest. Je nach Spielniveau macht es Sinn dafür an den Schwächen zu arbeiten oder die Stärken zu verbessern. Es ist auch wichtig, wie der Trainer das Thema sieht. Jungs neigen dazu sich zu überschätzen, während Mädels sich unterschätzen. Wie auch immer:

Es ist wichtig, dass du dir Ziele setzt, die in einer bestimmten Zeiteinheit messbar sind.

Reflektier bitte auch, wie du lernst. Was und wie soll der Trainer mit dir kommunizieren, damit du deine Ziele erreichst? Klar, der Trainer entscheidet wer spielt, gleichzeitig ist er aber auch Dienstleister, dessen Hauptziel es ist, das Team zu formen und die Spieler zu entwickeln.

Sei auf die Frage vorbereitet, was du dir an Änderungen beim Training  wünscht oder wenn du  Kritik am Training üben sollst. Viele Trainer reflektieren im Trainer – Spieler Gespräch ihre Methoden. Wenn du dich dazu entscheidest zu kritisieren, dann aber mit Fakten, da nur diese messbar / gültig sind.

Bist du mit deinen Einsatzzeiten unzufrieden?

Ich habe hier einen guten Blogartikel für dich gefunden, der die wichtigsten Fragen und Lösungen für Ersatzspieler beleuchtet und aufzeigt, wie ihr zu mehr Einsatzzeiten gelangen könnt.

Wenn du alle diese Punkte beim  Spieler – Trainergespräch berücksichtigst, zeigt es, dass du dich als Spieler refkektierst und weißt was du erreichen möchtest. Handballtrainer arbeiten gerne mit Handballspielern zusammen, die voran kommen möchten. By the way: Sobald du weißt, wieso du spielst, kannst du dich in anstrengenden Momenten damit motivieren.

CategoryBlog