Liniensprung an der Koordinationsleiter

Aufbau:
Die Koordinationsleiter wird auf den Hallenboden gelegt.
Ablauf:

Die Spieler springen beidbeinig von Linie zu Line (immer im 90 Grad Winkel).

Steuerung/ Variation:

  • Hindernisse für Beinarbeit aufstellen
  • Parallel einen oder zwei Handbälle prellen
  • Passen / fangen
  • Bestimmte Regeln einführen wie: Erster Sprung gänzlich neben die Koordinationsleiter (siehe Video)

Benötigt:

  • Koordinationsleiter

Beschreibung

Diese Übung kann man im höchsten Tempo springen. Interessant sind vor allem die leichten Richtungswechsel in der Luft und die Schulung der Gleichgewichtsfähigkeit, die aber nur gefordert wird, wenn man diese Koordinationsübung mit ordentlich Tempo durchführt.