Koordinationsübung an der Koordinationsleiter 360 Grad

Aufbau:
Die Koordinationsleiter wird auf den Hallenboden gelegt.
Ablauf:

Der Spieler berührt pro Feld 2 Mal den Hallenboden und dreht sich dabei insgesamt um je 90 Grad.

Steuerung/ Variation:

  • Hindernisse für Beinarbeit aufstellen
  • Parallel einen oder zwei Handbälle prellen
  • Passen / fangen

Benötigt:

  • Koordinationsleiter

Beschreibung

Diese Koordinationsübung ist herausfordernd, weil der Spieler sich während der Koordinationsübung Schritt für Schritt um die eigene Achse dreht. Um die richtigen Leiternabschnitte zu treffen ist dabei schon einiges an Konzentrion von Nöten.