Kreuzen mit Raumgewinn

Aufbau:

Benötigt werden 2 Air Bodys, bzw. Hindernisse wie Kastenoberteile, Matten, etc.

Ablauf:

Mitte startet mit einem Pass nach RL und stößt druckvoll mit dem Rückpass nach links an. Statt dem Durchbruch erfolgt ein schnelles Verlagern und Kreuzen mit dem anderen Rückraumspieler.

Wichtig:

  • Bogenförmig, explosiv und deutlicher Richtungswechsel
  • Timing beim Kreuzen

Steuerung/ Variation:

  • Abwehrspieler statt Air Bodys
  • Entscheidungstraining

Benötigt:

  • 2 Hindernisse
  • Handbälle
  • 1 Handballtorwart
Kategorien: , , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

In einer Hallenhälfte werden 2 Air Bodys /Hindernisse aufgestellt. In dieser Handballübung wird grundsätzlich das Kreuzen trainiert. Das breite Kreuzen entsteht durch den Mittelmann, der überraschend das Tempo anzieht und das Spielfeld sehr schnell durchquert (bis hin zum RR). Diese Bewegung zieht die Abwehr auseinander.